Die Geschichte der proparis

Der Schweizerische Gewerbeverband gründete 1957 die Gemeinschaftsstiftung für Alters- und Hinterlassenenvorsorge im Schweizerischen Gewerbe“ (GS), die Vorläuferorganisation von proparis. Dank dieser paritätisch geführten Gemeinschaftsstiftung erhielten auch Klein- und Mittelbetriebe und ihre Angestellten schon früh Zugang zu einer modernen und professionell geführten beruflichen Vorsorge. Das stiess auf reges Interesse. Bereits das erste Betriebsjahr schloss mit einer ausgeglichenen Bilanz.

1984 wurde die GS ein erstes Mal umbenannt und hiess fortan „Gemeinschaftsstiftung für berufliche Vorsorge im Schweizerischen Gewerbe“ (GSFG). Und anlässlich ihrer 50jährigen erfolgreichen Tätigkeit erhielt die Stiftung 2007 dann den heutigen Namen: proparis (pro (lat. für) und par (lat. gleich, Genitiv paris) und Parität: Gleichberechtigung, Gleichstellung)

Heute sind 13 Pensionskassen mit insgesamt fast 60 Verbänden proparis angeschlossen. Dahinter stehen 11‘380 Unternehmen und insgesamt 74‘090 Versicherte.

 

Copyright bei proparis Vorsorge Gewerbe Schweiz - directinfo(at)proparis.ch
Telefon 031 380 12 20 - Telefax 031 380 12 22 - Impressum